Wir sind

Hauptverein

Die Sportliche Vereinigung OSRAM mit Hauptsitz in München feierte im Jahr 2009 sein 100-jähriges Bestehen und zählt damit mehr Jahre als jeder andere Betriebssportverein in Deutschland (Wikpedia), sehr wahrscheinlich auch in ganz Europa.Im März 2013 erfolgte die Ehrung durch die Sportplakette des Bundespräsidenten an SV OSRAM.

Es war einmal …” Von wegen! Wir sind da! Jetzt auch online! Unsere Geschichte begann mit Sportlern, die miteinander trainierten, Team-Geist und Fairness im Herzen trugen … und das hat sich nicht geändert !Das Sportangebot an sechs Hauptabteilungen (Standorte) deckt insgesamt 17 Sportarten ab. Mit ca 1350 Mitglieder in 35 Sportabteilungen werden jährlich Abteilungsturniere und Standort-übergreifende Sportfeste veranstaltet. Im Fokus der Sportaktivitäten steht seit über 100 Jahren sowohl sportlicher Erfolg, Ausgleich zum beruflichen Alltag und Gesundheitsaspekte, aber auch die Teilnahme an öffentlich ausgeschriebenen Wettkämpfen auf regionaler bis europäischer Ebene ist in einzelnen Sportabteilungen möglich.

Die Sportliche Vereinigung OSRAM begann mit wenigen Mitgliedern am 14. April 1909 in Berlin und konnte sich nach den schwierigen Zeiten des ersten und zweiten Weltkriegs neu aufbauen und Deutschland-weit ausbreiten ab den 1950er Jahren. Am 19.12.1995 wurde SV OSRAM im Vereinsregister des Amtsgerichtes München eingetragen als „e. V.“

Gründung der Eichstätter Kegelgruppe 1965

Die OSRAM-Mitarbeiter hatten in Eichstätt die ersten drei Produktionsjahre hinter sich gebracht und begannen nun 1965, nach Feierabend sinnvollen Ausgleichssport zu betreiben. Auch die Kegelbegabten formierten sich in lockerem Gruppengefüge und bemühten sich bei wöchentlichem Trainng um Vollkommenheit der „Schiebekunst“

Während der ersten 10 Vereinsjahre kam es immer wieder zu Vorstandswechseln. Ab 1976 bis 2006 leitete Josef Fuchs den Verein, der maßgeblich an der positiven Entwicklung beteiligt war.

2006 wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Aktuelle Aktivitäten

1983 traten wir der VSAK – Vereinigte Sulz-Altmühl Kegler bei. Hier stellen wir derzeit 3 Mannschaften.
Aber auch überregional waren wir aktiv. So können viele Teilnahmen bei den bayerischen Meisterschaften verbuchen. Leider reichte es bei den Mannschaftswettbewerben nur einmal zu einem zweiten Platz.

Größter sportlicher Titel-Erfolg war der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2007 von Ablaßmeier Erwin* und Fuchs Markus im Herren Paarlauf.

Aber nicht nur in sportlicher Hinsicht sind wir aktiv. Eine Vielzahl von kulturellen wie gesellschaftlichen Aktivitäten runden das Vereinsleben ab.

Hier währe unser Faschingskegeln, das Gartenfest und Vereinsausflüge zu erwähnen.